Plakatworkshop Stiftung Deutsches Design Museum

Workshop mit einem Kunstkurs des 9. Jahrgangs

Für die Stiftung Deutsches Design Museum habe ich Ende April den Workshop »Plakatalysator« mit NeuntklässlerInnen an der Oberschule am Leibnizplatz durchgeführt. In enger Zusammenarbeit mit der Lehrerin Frauke Ellßel wurden die Schüler von mir durch den Gestaltungsprozess begleitet und haben Plakate für den Klimaschutz entwickelt. »Plakatalysator« ist ein Workshopformat der KlimaKunstSchule und wird bundesweit an Schulen von verschiedenen Designern begleitet.

Die SchülerInnen haben eigene Bildideen und Slogans zum Thema Nachhaltigkeit und Klima formuliert und daraus gestalterische Botschaften für den Klimaschutz entwickelt. Viele haben mit farbigen Hintergrundflächen gearbeitet und ihren Text darauf platziert, andere entwarfen eigene Zeichen. Im Ergebnis sind sehr klare, konzentrierte grafische Lösungen entstanden, die im »Lärm der Stadt« deutlich herausstechen. Mit Scheren, Klebebändern, Acrylfarbe und Schriftschablonen entstanden 16 Plakate, die erklären, aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen.

Im Rahmen der Initiative ENTDECKE DESIGN kooperiert die Stiftung Deutsches Design Museum mit BildungsCent und bietet u.a. den Workshop Plakatalysator an. Die Initiative ENTDECKE DESIGN war für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2016 nominiert. Die Preisverleihung war am 7. Juni 2016 in der Nähe von Berlin. Die drei besten Plakate aus unserem Workshop wurden dabei in Berlin ausgestellt!